Fahrbetrieb

9:00-16:30 Uhr
mind. alle 30 Min.

Dammkar

Ab 1.900 m schneebedeckt

Panoramaweg

Bis Pasamani begehbahr

Wetter/Webcam

Heiter, ca. 100 km Fernsicht, Temp. Berg 4 ° (8.30Uhr)

Mit bewährter Technik sicher auf’s Karwendel

Bauart
zweispurige Großkabinen-Pendelseilbahn
Kabine nach aktueller CEN- Norm gebaut

Kabinen
2 Kabinen für je 25 Fahrgäste, Hersteller: Carvatech (A)

Kapazität
bis zu 350 Fahrgäste je Stunde

Geschwindigkeit
maximal 10 m/sec

Höhe Talstation
933 m ü. NN

Höhe Bergstation
2244 m ü. NN

Fahrbahnlänge
2486 m mit einer maximalen Steigung von 92 %

Fahrzeit
7 – 10 Minuten je Strecke

Tragseil
Stärke 48 mm, in der Bergstation fest verankert

Spanngewichte
je Tragseil 44 Tonnen Betongewicht in der Talstation

Stützen
Höhe der Stütze 1 = 20 m, Stütze 2 = 36 m

Antrieb
zwei völlig unabhängige elektrische Antriebe, die wahlweise einzeln oder bei Hochbetrieb zusammen auf die Antriebsscheibe gekoppelt werden

Energie
Gleichstrom über zwei unabhängig arbeitende Thyristoren

Notantrieb
Diesel-Notstromaggregat

Unfälle
bisher keine